Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Weitere Themen | Selbsthifegruppen Aktueller Artikel

Schlaganfall: Folgeschäden minimieren – Priv.-Doz. Dr. Wessig im Interview

Priv.-Doz. Dr. Carsten Wessig ist Chefarzt der Abteilung Neurologie Offenburg Ebertplatz. Der Facharzt für Neurologie und Spezielle Neurologische Intensivmedizin erläutert kurz die Therapien an der Klinik.

Priv.-Doz. Dr. Carsten Wessig, Chefarzt der Abteilung Neurologie Offenburg Ebertplatz

Herr Dr. Wessig, weshalb ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept nach einem Schlaganfall so wichtig?
Es geht darum, Folgeschäden zu vermeiden oder möglichst zu verringern. Deshalb haben wir direkt vor Ort die wichtigsten Therapieangebote für unsere Patienten: Pflegepersonal, Physio- und Ergotherapeuten, Logopädinnen, Sozialarbeiter und Seelsorger.

Die Regionale Stroke Unit ist Bestandteil der Neurologischen Klinik: Welche Erkrankungen außer Schlaganfällen werden an der Klinik noch behandelt?

Wir haben noch eine Intensivstation, um schwerkranke Menschen medizinisch optimal zu versorgen. Die Betten dort werden interdisziplinär betreut. Weiterer Teil der Neurologischen Klinik ist das Zentrum für Schlafmedizin. Hier behandeln wir alle Formen von Schlafstörungen und schlafbezogenen Atemstörungen. Außerdem haben wir uns auf die Therapie neuroimmunologischer und neuromuskulärer Erkrankungen und Bewegungsstörungen spezialisiert. Älteren Patienten mit Gedächtnisproblemen oder Demenz bieten wir zudem spezielle Gedächtnissprechstunden an.

Ihre Fachklinik vor Ort

Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Neurologie, Schlaganfalleinheit, Schlafmedizin,
Regionaler Schlaganfallschwerpunkt

Standort Offenburg Ebertplatz
Priv.-Doz. Dr. Carsten Wessig
Dr. Thies Lindenlaub
Ebertplatz 12
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-2701
E-Mail: neurologie.og@ortenau-klinikum.de