Weitere Themen | Selbsthifegruppen Aktueller Artikel

Der NMU-Treff-Ortenau im Interview

Fragen an Marianne und Ricarda Bönisch, Gruppenleiterinnen der Ortenauer Selbsthilfegruppe bei Multi-Intoleranzen sowie Allergien & Mastozytose der „NMU-Treff-Ortenau“ (Nahrungsmittelunverträglichkeiten in der Ortenau)

Ricarda und Marianne Bönisch, Gruppenleiterinnen des Nmu-Treff Ortenau

An wen richtet sich das Angebot Ihrer Selbsthilfegruppe?

Das Angebot unserer Selbsthilfegruppe richtet sich primär an die NMU-Betroffenen sowie deren Angehörigen – unabhängig vom Alter. Darüber hinaus möchten wir mit unserem Angebot auch Fachpersonal, Kliniken, Ärzte sowie Interessierte erreichen und informieren.

Welche Themen sind den Betroffenen besonders wichtig?

Für die Betroffenen stehen vor allem Themen wie Ernährung bei Intoleranzen/Allergien/ Mastozytose, die Bewältigung des Alltags und die Verbesserung der Lebensqualität im Mittelpunkt. Ergänzend hierzu sind auch Themen wie das Verhalten bei einem Fehlgriff bzw. einem falschen Essen, also die Erste Hilfe, von hoher Bedeutung.

Welche Angebote bieten Sie über die Treffen hinaus für Betroffene an?

Neben unseren Gruppentreffen, die einmal monatlich stattfinden, bieten wir eine EMail- und Telefonberatung an. Zusätzlich hierzu stellen wir Einkaufshilfen zur Verfügung. Wenn der NMU-Betroffene frisch diagnostiziert ist, fühlt er sich oft überfordert mit dem Einkauf der Nahrungsmittel für seine Intoleranz. Wünscht die betroffene Person dann eine genaue Beratung, so geben wir ehrenamtlich persönlich eine Einkaufshilfe vor Ort im Discounter. Fühlt er sich jedoch bereit die Lebensmittel alleine mit einer exemplarischen Einkaufhilfe einzukaufen, das heißt für jede Intoleranz aufgelistete geeignete Nahrungsmittel, dann geben wir ihm diese Liste mit oder man stellt dies durch  unsere Ernährungswissenschaftlerin zusammen. Im Internet in den verschiedenen Portalen, wie Facebook NMU-Portal, Intolerante Schwarzwaldmarie- Portal, NMU-Portalen Libase etc., sowie auf unserer Webseite nmutreff-ortenau.de und auf unserem Blog „intoleranteschwarzwaldmarie“ wird über neue Literatur, neue Lebensmittel und speziell über die Krankheitsbilder etc. aufgeklärt.

Bei welchen Veranstaltungen können Betroffene und Interessierte Sie dieses Jahr treffen?

Wir sind auf  Vorträgen, Workshops, Back- und Kochseminaren sowie monatlichen Erfahrungsaustauschabenden anzutreffen. Die Termine können unserer Website entnommen werden.

Kontakt

NmuTreff-Ortenau Selbsthilfegruppe bei Multi-Intoleranzen

Marianne & Ricarda Bönisch
Gruppenleitung/Presse- &  Öffentlichkeitsarbeit
Hilsbach 8
77770 Durbach
Tel. 0781 2039153
www.nmutreff-ortenau.de

www.facebook.com/nmutreffortenau
https://intoleranteschwarzwaldmarie.worldpress.com 

Die Treffen finden hier statt:

Schulzentrum Nordwest Selbstlernzentrum & Mensa
Vogesenstraße 14
77652 Offenburg
Beginn: 19 Uhr

Kommende Termine:

17.11.2018 Weihnachtskochseminar mit NMU-Koch Marcus Beran – Anmeldung erforderlich
24.11.2018
„Veggie frei von“ Messe Stuttgart – Aufklärung vor Ort
30.11.–02.12.2018 Glutenfreier Weihnachtsmarkt in Sasbachwalden a.d. Bischenberg – Aufklärungs- &  Infostand im Weihnachtszelt
07.12.–09.12.2018 Glutenfreier Weihnachtsmarkt in Baden-Baden – Aufklärungs- & Infostand

Patientenzeitschrift Heft 15

Die Ortenau Gesundheitswelt informiert Patienten und Besucher des Ortenau Klinikums halbjährlich über wichtige Gesundheitsthemen wie Prävention, Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten.


Jetzt durchblättern

Zum Zeitschriften-Archiv