Weitere Themen | Selbsthifegruppen Aktueller Artikel

Das sagt die Selbsthilfegruppe – Frauenselbsthilfe nach Krebs

Mitteilung Gesundheitswelt Selbsthilfegruppe

Fragen an Waltraud Funk-Frerichs, Gruppenleiterin der Frauenselbsthilfe nach Krebs in Ettenheim

Abbildung Waltraud Funk-Frerichs, Gruppenleiterin der Frauenselbsthilfe nach Krebs in Ettenheim

Waltraud Funk-Frerichs, Gruppenleiterin der Frauenselbsthilfe nach Krebs in Ettenheim

Frau Funk-Frerichs, seit wann gibt es die Selbsthilfegruppe und wodurch zeichnet sie sich aus?

Unsere Gruppe in Ettenheim besteht seit 2005. Ein Jahr nach der Gründung schlossen wir uns dem Bundesverband der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V. an, dessen Motto sich im Wesentlichen mit den Worten „Auffangen – Informieren – Begleiten“ beschreiben lässt. Wir organisieren einmal im Monat einen Informationsabend mit kompetenten Referenten zu einem bestimmten Thema wie beispielsweise Ernährung, Bewegung, Patientenverfügung etc. Wir bieten aber auch einen offenen Stammtisch für diejenigen an, die sich momentan (noch) keiner Gruppe anschließen mögen, aber dennoch den Austausch suchen.

Was sind Ihre Aufgaben und Ziele?

Wir wollen Frauen auffangen, die sich nach dem Schock einer Krebsdiagnose alleingelassen fühlen, verzweifelt sind und sich fragen, wie das Leben nun weitergehen soll. Da wir alle selbst betroffen waren oder sind, alle Gefühle wie Angst, Ohnmacht, Zorn, Hilflosigkeit kennen, können wir die betroffenen Frauen gut dabei unterstützen, Wege zu finden mit der Erkrankung umzugehen. Zum einen wissen wir, dass die Beratung von Betroffenen durch Betroffene eine starke psychosoziale Unterstützung darstellt. Zum anderen bieten wir Hilfe zur Selbsthilfe durch Informationen zur medizinischen Versorgung und zu Behandlungsmöglichkeiten sowie zu sozialrechtlichen Angelegenheiten an. Zudem geben wir praktische Hilfe zur Gestaltung des Alltags. Die Beratung erfolgt in Einzelgesprächen; bei den Gruppenabenden steht der Austausch und vor allem das gesellige Miteinander im Vordergrund: Hier wird sehr viel gelacht! Ein respektvoller Umgang miteinander und ein heiteres Klima sind uns sehr wichtig.

Kontakt

Frauenselbsthilfe nach Krebs, Ettenheim

Waltraud Funk-Frerichs
Tel. 07822 30523
E-Mail: kontakt(at)frauenselbsthilfe.de
Website: www.frauenselbsthilfe.de

Patientenzeitschrift Heft 13

Die Ortenau Gesundheitswelt informiert Patienten und Besucher des Ortenau Klinikums halbjährlich über wichtige Gesundheitsthemen wie Prävention, Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten.


Jetzt durchblättern

Zum Zeitschriften-Archiv