Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Medizin und Gesundheit | Kliniknews Aktuelle Kliniknews

Das sagt die Adipositas-Selbsthilfegruppe

Die Adipositas-Selbsthilfegruppe Offenburg bietet Informations- und Erfahrungsaustausch für Menschen mit starkem Übergewicht. Es geht vor allem um Betroffene, die den Weg der chirurgischen Behandlung suchen oder bereits erfolgreich operiert wurden. Das berichten Michael Kindermann und Noa Wagner, Ansprechpartner der Selbsthilfegruppe.

Michael Kindermann und Noa Wagner 2015... © Adipositas Selbsthilfegruppe Offenburg

...und zusammen 150 Kilogramm leichter im November 2016. © Adipositas Selbsthilfegruppe Offenburg

Welche Themen sind es, die Betroffenen besonders am Herzen liegen?

In der Regel kommen neue Teilnehmer in unsere Gruppe, um sich über die verschiedenen Operationsmethoden, den Weg zur Antragstellung, Vorbereitung zur Operation und natürlich das Leben nach der Magenoperation in Bezug auf Ernährung, Nahrungsergänzung und medizinische Nachsorge zu informieren.

Wie ist der Ablauf eines typischen Selbsthilfegruppen-Treffens?

Wir treffen uns jeden ersten und dritten Freitag im Monat zu einer zwanglosen Gesprächsrunde, bei der auch Angehörige mit ihren Fragen willkommen sind. Wir haben selten feste Gesprächsinhalte, da die meisten Themen aus der aktuellen Situation der Teilnehmer entstehen. Künftig sind auch Vorträge von Medizinern des Ortenau Klinikums geplant.

Was ist erfahrungsgemäß der größte Mehrwert für Betroffene bei den Treffen mit der Gruppe?

Der größte Mehrwert für unsere Teilnehmer ist, dass sie unter Gleichgesinnten sind und sich ohne Hemmungen über ihre individuellen Probleme austauschen können. Zudem profitieren sie von den Erfahrungen anderer Patienten mit den verschiedenen Operationsmethoden. Als ganz großes Plus erleben unsere Teilnehmer eine Motivation auf ihrem Weg in das neue Leben 2.0.









Kontakt

Adipositas Selbsthilfegruppe Offenburg

Seniorenbüro Offenburg
Kornstraße 3
77652 Offenburg
Tel. 0177 1631675
www.adipositas-offenburg.jimdo.com

Bitte beachten Sie:

Die hier publizierten Beiträge sind redaktionell und die darin enthaltenen Angaben zu Daten, Fakten, Kontakten o.ä. werden nicht aktualisiert. Zur näheren Information besuchen Sie bitte die jeweiligen Fachkliniken auf der Website des Ortenau Klinikums.