Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Medizin und Gesundheit | Artikel Aktueller Artikel

Mit Schmuck Kinder und Eltern unterstützen

Gruppenbild mit Ed Euromaus: (v. l.) Jürgen und Mauritia Mack vom Europa-Park, Dr. Stefan Stuhrmann vom Ortenau Klinikum sowie die Inhaber von glaskoch Leonardo Bianca und Oliver Kleine vor einem Teil der neuen Charity-Kollektion.

Mit der vom europaweit führenden Glaswarenanbieter „Leonardo“ und Mauritia Mack, Ehefrau des Europa-Park-Inhabers Jürgen Mack, gemeinsam ins Leben gerufenen Charity-Schmuckkollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ konnten in den vergangenen Jahren bereits sieben wichtige Kinderhilfsprojekte mit einem Gesamtspendenbetrag von mehr als 175.000 Euro unterstützt und gefördert werden. Darunter auch der Bau des Elternhauses der Universitätskinderklinik Freiburg sowie die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizdienstes „KiJu“ in der Ortenau. Der Erlös der diesjährigen Kollektion wird im nächsten Jahr der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz zugutekommen. Mit der zu erwartenden Spendensumme wolle die Klinik drei Projekte umsetzen: eine kindgerechte Gestaltung der Notaufnahme, die Neugestaltung des Elternzimmers sowie die Einführung eines Programms zur familienzentrierten, entwicklungsfördernden Pflege für kranke Neu- und Frühgeborene.

Patientenzeitschrift Heft 17

Die Ortenau Gesundheitswelt informiert Patienten und Besucher des Ortenau Klinikums halbjährlich über wichtige Gesundheitsthemen wie Prävention, Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten.


Jetzt durchblättern

Zum Zeitschriften-Archiv