Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Medizin und Gesundheit | Artikel Aktueller Artikel

Geburtshilfe am Ortenau Klinikum – hier sind Sie bestens aufgehoben

Es ist einer der schönsten Augenblicke im Leben einer jungen Familie: Die Geburt eines Babys. Auch am Ortenau Klinikum gehören diese Momente zu den erfreulichsten im Krankenhausalltag. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der geburtshilflichen Abteilungen des Ortenau Klinikums haben im vergangenen Jahr 4.040 Geburten betreut, die meisten davon an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz. Damit liegt die Zahl der Geburten auf dem gleichen hohen Niveau des geburtenstarken Jahres 2017.

Geburtshilfe am Ortenau Klinikum – hier sind Sie bestens aufgehoben © New Africa – Fotolia.com

Dr. Andreas Brandt, Chefarzt der Geburtshilfe mit Perinatalzentrum am Standort Offenburg Ebertplatz

Muneer Mansour, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Brustzentrum am Standort Lahr

Felix Liber, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Standort Achern

Dr. Stephen Müller, Geburtshilfe Achern-Oberkirch

Michael Schulze, Geburtshilfe Achern-Oberkirch

Um den Anforderungen einer modernen und leistungsstarken Geburtshilfe im Norden der Ortenau in den kommenden Jahren gerecht zu werden, hat das Ortenau Klinikum nach Entscheidung des Kreistages im Oktober 2018 an der Betriebsstelle Achern eine neue Hauptabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Felix Liber eingerichtet. Bis Ende 2019 soll auch die derzeitige Geburtshilfe an der Betriebsstelle Oberkirch in die neue Hauptabteilung an der Betriebsstelle Achern integriert werden.

Über 1.000 Kinder wurden an den Betriebsstellen Achern und Oberkirch im vergangenen Jahr zur Welt gebracht. Mit Verweis auf das stabile, hohe Niveau an Geburten betonte Verwaltungsdirektor Peter Janz: „Ich freue mich über das große Vertrauen der werdenden Eltern in die Geburtshilfen unserer beiden Betriebsstellen in Achern und Oberkirch.“ Der hohe Zuspruch sei ein Verdienst der familienfreundlichen Atmosphäre und der hohen Kompetenz der Ärzte und Pflegekräfte an beiden Betriebsstellen .

Enge Zusammenarbeit garantiert Sicherheit

In der geburtshilflichen Abteilung der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz unter Leitung von Chefarzt Dr. Andreas Brandt kamen im vergangenen Jahr 2.240 Kinder zur Welt. In Offenburg befindet sich auch das Mutter-Kind-Zentrum des Ortenau Klinikums. Durch die enge Zusammenarbeit der geburtshilflichen Abteilungen des Ortenau Klinikums mit dem Mutter-Kind-Zentrum wird eine hohe Sicherheit für Mutter und Baby gewährleistet. In dem Zentrum liegen Kreißsaal und Kinder-Intensivstation in unmittelbarer Nähe. Im Fall einer Risikogeburt arbeiten die Entbindungsstation und die Kinderklinik eng zusammen und sorgen für eine optimale und zeitnahe Betreuung von Mutter und Baby. Behandlungsbedürftige Früh- und Neugeborene können nach ärztlicher Erstversorgung in der direkt an den Kreißsaal angrenzenden neonatologischen Intensivstation, die über zwölf Betten verfügt, behandelt werden. Mit seinem Beleghebammensystem sowie der Einstufung als Perinatalzentrum Level 1 ist das Mutter-Kind-Zentrum eine der führenden Einrichtungen dieser Art im Land.

Kurse erneut in Kehl

Auch Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau Klinikums freut sich über das große Vertrauen der werdenden Eltern in das Klinikum: „Besonders die starken Zahlen im Norden des Kreises bestätigen unser Bemühen, die dortige Geburtshilfe durch eine Hauptabteilung in Achern weiter zu stärken.“ Als Antwort auf die Zahlen will auch die geburtshilfliche Abteilung des Ortenau Klinikums Offenburg-Kehl ihr Angebot erweitern. Ab diesem Jahr bieten die Beleghebammen neben dem umfangreichen Kursangebot rund um Schwangerschaft und Geburt an der Betriebsstelle Offenburg nun auch wieder Geburtsvorbereitungskurse sowie Rückbildungskurse am Ortenau Klinikum in Kehl an.

Einen beträchtlichen Anteil an der Gesamtzahl der Geburten im Ortenaukreis hat auch die Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Lahr unter der Leitung von Chefarzt Muneer Mansour. Rund 750 Geburten wurden hier 2018 von den Ärzten und Hebammen betreut. Wie auch in Achern, Oberkirch, Offenburg und Kehl können werdende Eltern an der Betriebsstelle Lahr ein breites Angebot an Eltern-Infoabenden nutzen. Dabei werden Interessierte von einem Facharzt, einer Hebamme und einer Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin über Geburt und Wochenbett informiert. Im Anschluss stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Unabhängig davon bieten die Hebammen Beratungsgespräche an. Auf diese Weise können sich werdende Eltern über eine mögliche Entbindung in einer der Geburtshilfen am Ortenau Klinikum informieren.

Das Kursprogramm der Hebammen finden Sie im Internet unter www.ortenau-babywelt.de 

Ihre Fachkliniken vor Ort

Geburtshilfe mit Perinatalzentrum
Standort Offenburg Ebertplatz
Chefarzt Dr. Andreas Brandt
Ebertplatz 12
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-3503
E-Mail: frauenklinik.og@ortenau-klinikum.de 

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Brustzentrum
Standort Lahr
Chefarzt Muneer Mansour
Klostenstr. 19
77933 Lahr
Tel. 07821 93-2551
E-Mail: gyngebh.lah@ortenau-klinikum.de 

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Standort Achern
Chefarzt Felix Liber
Josef-Wurzler-Straße 7
77855 Achern
Tel. 07841 700-2400
E-Mail: gyn.ach@ortenau-klinikum.de 

Geburtshilfe Achern-Oberkirch
Standort Oberkirch
Dr. Stephen Müller
Michael Schulze
Franz-Schubert-Straße 15
77704 Oberkirch
Tel. 07802 801-165 
E-Mail: geburtshilfe.obk@ortenau-klinikum.de