Medizin und Gesundheit | Artikel Aktueller Artikel

Radtour auf der „Straße der Erinnerungen“

Eine geführte Erlebnis-Radtour bietet das Onkologische Zentrum Ortenau im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Leben Krebs Leben“ am Sonntag, den 1. Juni an.

© drubig-photo - Fotolia.com

Interessenten treffen sich (bei jedem Wetter) um 10.30 Uhr am Tabakmuseum in Mahlberg, Unterburgstraße. Die Radtour auf der „Straße der Erinnerungen“ soll Menschen mit und ohne Krebserkrankung jenseits der Alltagshektik und -sorgen an interessante Plätze und Orte in der südlichen Ortenau führen und ihnen zeigen, wie die Menschen in früheren Jahrzehnten gelebt und gearbeitet haben.

Stationen der Tour sind Deutschlands größtes Tabakmuseum in Mahlberg, die Synagoge in Kippenheim, das Schmieheimer Schloß, der jüdische Friedhof in Schmieheim, die (Kriegsheimkehrer-) Kapelle in Wallburg, die Wallfahrtskirche St. Landelin in Ettenheimmünster, sowie Ettenheim mit seiner barocken Altstadt.

Die Rundtour ist rund 25 Kilometer lang und führt auf Nebenstraßen und Radwegen von Mahlberg über Kippenheim, Schmieheim, Wallburg, Münchweier, Ettenheimmünster, Ettenheim und Orschweier zurück nach Mahlberg. Als Fahrzeit sind mit Besichtigungen der Sehenswürdigkeiten etwa vier bis fünf Stunden eingeplant. Die Radtour mit Erklärungen zu den verschiedenen Stationen wird geführt von Ludwig Zehnle von der Selbsthilfegruppe Männer mit Krebs im Ortenaukreis.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Patientenzeitschrift Heft 14

Die Ortenau Gesundheitswelt informiert Patienten und Besucher des Ortenau Klinikums halbjährlich über wichtige Gesundheitsthemen wie Prävention, Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten.


Jetzt durchblättern

Zum Zeitschriften-Archiv