Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Gesundheitsakademie Ortenau Aktueller Kalendereintrag

Laktoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit – Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie

Als Folge eines Mangels des im Dünndarm produzierten Enzyms Laktase wird bei der Laktoseintoleranz der mit der Verdauung aufgenommene Milchzucker nur teilweise bis überhaupt nicht verdaut. Dies kann zu einer Reihe ganz unterschiedlicher Symptome führen, insbesondere Blähungen und Durchfälle. Die Ursachen sind ganz unterschiedlich, so gibt es die angeborene, primäre und sekundäre Laktoseintoleranz. Mehrere verfügbare Tests können die Diagnose sichern. Grundlagen einer Therapie sind Ernährungsumstellung und die Einnahme von Laktase. Die Zöliakie ist eine Glutenunverträglichkeit, die zu einer chronischen Entzündung der Dünndarmschleimhaut führt, wodurch Nährstoffe nur schlecht aufgenommen werden. Aktuell besteht die einzige Behandlungsmöglichkeit in der glutenfreien Diät. Neuerdings werden neben der Zöliakie die Weizenallergie und die Weizensensitivität diagnostiziert.

Referent: Prof. Dr. Wolf-Bernhard Offensperger, Chefarzt der Gastroenterologie, Ortenau Klinikum in Offenburg Ebertplatz