Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Gesundheitsakademie Ortenau Aktueller Kalendereintrag

Antihormontherapie

Die Antihormontherapie stellt eine der Säulen der Behandlung von Tumoren wie die der Brust, der Gebärmutter und  der Eierstöcke dar. Sie ist vergleichsweise nebenwirkungsarm. Allerdings stören auch mitunter geringe Nebenwirkungen, da die Behandlung meist über Jahre erfolgt. In den letzten Jahren wurden neue Behandlungsansätze und Medikamente entwickelt, die noch bessere Behandlungsmöglichkeiten ermöglichen. Diese neuen Konzepte sowie das Management der Nebenwirkungen der Hormontherapie werden in diesem Beitrag vorgestellt.

Prof. Dr. Carsten Münstedt, Chefarzt der Frauenklinik, Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl