Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Gesundheitsakademie Ortenau Aktueller Kalendereintrag

Themenabend Brustkrebs

Do, 24.Okt.201919:00Ortenau Klinikum in Offenburg St. Josefsklinik, Josefssaal

Möglichkeiten und Grenzen von Alternativtherapien

Unter Alternativmedizin versteht man verschiedene Medizinkonzepte, die dadurch gekennzeichnet sind, dass sie die klassische Medizin ablehnen und eigene Behandlungskonzepte propagieren. Bislang wurden nur die Behandlungsergebnisse eines Alternativmediziners unabhängig geprüft (Luigi di Bella). Das Ergebnis war vernichtend. Trotzdem werden wir immer wieder mit Fällen von Menschen konfrontiert, denen die klassische Medizin hätte helfen können. Steve Jobs, Christine Kaufmann und Barbara Wussow sind prominente Beispiele, die an Krebs gestorben sind, weil sie ausschließlich der Alternativmedizin vertraut haben. Neben diesen Einzelschicksalen hat auch eine Analyse alternativmedizinisch betreuter Patienten mit Brust-, Prostata-, Lungen- und Darmkrebs gezeigt, dass die Überlebenszeiten mit Alternativmedizin deutlich kürzer sind. Insofern muss von diesen Maßnahmen dringend abgeraten werden. In Vortrag werden die diesbezüglichen Daten vorgestellt. Anschließend wird dargestellt, dass durch manche, die klassische Behandlung ergänzende, Methoden Behandlungsergebnisse verbessert und/oder die Nebenwirkungen verringert werden. Diese Form wird als integrative Medizin bezeichnet. 

Prof. Dr. Karsten Münstedt, Chefarzt der Frauenklinik, Ärztlicher Leiter des Brustzentrum und des Gynäkologischen Krebszentrums, Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl

Es besteht die Gelegenheit, das Gespräch mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe "Frauen mit Krebs" zu suchen und Fragen zu klären.