Background Image
Previous Page  2 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 52 Next Page
Page Background

Editorial

dank der umfangreichen fachlichen Kenntnisse und Erfahrungen aller unserer

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es dem Ortenau Klinikummöglich, für die Bewohner

des Ortenaukreises Spitzenmedizin auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Damit

dies so bleiben kann, kommen auch wir nicht umhin, uns fortlaufend den gegebenen

Strukturen anzupassen und die Neuordnung unserer Klinikstrukturen mittel- sowie

langfristig zu planen.

Im Juli 2018 hat der Ortenaukreis als Träger unseres Klinikverbundes daher eine „Agenda

2030“ beschlossen – ein sehr gutes, klares Konzept zur langfristig positiven Entwicklung

des Ortenau Klinikums. Es ermöglicht uns, auf die politischen Rahmenbedingungen,

den medizinischen Fortschritt und den bundesweiten Fachkräftemangel erfolgreich zu

reagieren. Gleichzeitig werden wir das medizinische Leistungsangebot ausweiten und

dieWirtschaftlichkeit unseres Klinikverbundes verbessern können. Weitere Informationen

hierzu sowie einen Blick auf die Agenda 2030 aus verschiedenen Perspektiven erhalten

Sie auf den Seiten 10 bis 13 in diesem Heft sowie tagesaktuell auf der Website www.

agenda2030-ortenau-klinikum.de

.

Besonders wichtig ist mir als Chefarzt der Medizinischen Klinik und ärztlicher Direktor

des Ortenau Klinikums Achern-Oberkirch eine qualitativ hochwertige medizinische

Versorgung für alle Ortenauerinnen und Ortenauer. Auch in diesem Heft finden Sie, wie

in jeder Ausgabe, verschiedene Artikel mit Wissenswertem zu diversen Themen der

Rubrik „Medizin und Gesundheit“ sowie unserem großen Leistungsspektrum. Erfahren

Sie beispielsweise auf den Seiten 6 bis 9, wann es zu Arthrose kommt und wie sich

Betroffene am besten verhalten sollten. Auch über eine medizinische Errungenschaft,

die wir heute zu oft als selbstverständlich wahrnehmen, erfahren Sie in dieser Ausgabe

mehr: den Herzschrittmacher (S. 24/25). Selbstverständlich setzen wir in dieser Ausgabe

ebenfalls unsere Reihen zu den Themen Seelsorge, Pflege- und Betreuungsheim sowie

gesunde Ernährung fort.

Weiterhin stellen wir Ihnen die gemeinnützig tätigen Vereine des Ortenau Klinikums vor,

die die Verbindung zwischen der Bevölkerung und unserem Klinikum nachhaltig stärken.

Ihnen gilt unser besonderer Dank ebenso wie den wichtigen Selbsthilfegruppen, die mit

ihrer Arbeit Betroffenen und Angehörigen eine unabdingbare Stütze bieten. Lernen Sie

auf den Seiten 26 und 27 zwei dieser Gruppen in einem Portrait näher kennen. Eine

weitere wichtige Brücke besteht mit der Gesundheitsakademie Ortenau, über deren

Programm Sie sich ab Seite 42 informieren können.

Im Namen aller fünf Klinikleitungen des Ortenau Klinikums, jeweils bestehend aus

Ärztlichem Direktor, Pflegedirektor und Verwaltungsdirektor, wünsche ich Ihnen und

Ihren Familien alles Gute.

Ihr

Dr. Rüdiger Feik

Ärztlicher Direktor des Ortenau Klinikums Achern-Oberkirch

Liebe Patientinnen und Patienten,

liebe Leserinnen und Leser,

32

28

16

ORTENAU

GESUNDHEITSWELT