Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Ortenau Gesundheitswelt 6

Die medizinische und pflegerische Kompetenz Für Sie die beste Therapie Gemeinsam mit Hausärzten und nieder- gelassenen Fachärzten sorgt das Ortenau Klinikum für die Gesundheitsversorgung der Menschen in der Region. Jährlich werden im Ortenau Klinikum 75.000 Patienten stationär behandelt. je- des Jahr erblicken 3.500 Babys in den Or- tenauer Kreißsälen das Licht der Welt. Mit seinen rund 5.000 Mitarbeitern an neun Standorten zählt das Ortenau Klinikum deutschlandweit zu den 100 größten Ar- beitgebern in der Gesundheitsbranche. Träger ist der Ortenaukreis. Medizinische Zentren Im Ortenau Klinikum gibt es viele Zentren und Schwerpunkte, in denen nach neuesten Erkenntnissen behandelt wird. Sind mehre- re Disziplinen beteiligt, bündeln diese ihre Erfahrungen und suchen für den Patienten gemeinsam den richtigen Behandlungs- weg. Einige dieser Zentren haben wegen ihrer hohen medizinischen Expertise einen überregionalen Ruf. Altersmedizin Offenburg Augenklinik Offenburg Brustzentrum/Gynäkologisches Krebszentrum Lahr/Offenburg Darmzentrum Lahr/Offenburg Orthopädie/Endoprothetisches Zentrum Gengenbach/Achern/Lahr/Wolfach Gefäßzentrum Lahr Gefäßzentrum Nördliche Ortenau, Offenburg/Achern Geriatrischer Schwerpunkt Offenburg Herzinfarktzentrum Lahr HNO Lahr Kinderheilkunde und Jugendmedizin Offenburg Mutter-Kind-Zentrum/Perinatalzentrum Level 1 Offenburg Nephrologisches Shunt-Zentrum Offenburg Onkologisches Zentrum Ortenau Offenburg/Lahr Pankreaskarzinomzentrum Lahr Institut für Pathologie Lahr Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Offenburg Pneumologisch-Thoraxchirurgisches Zentrum Offenburg Urologie mit Prostatakarzinomzentrum Offenburg Zentrum für Schlafmedizin Offenburg Regionaler Schlaganfallschwerpunkt Lahr/Offenburg Schmerzzentrum Ortenau Ettenheim Traumatologie Lahr/Offenburg Notfall Bei medizinischen Notfällen wenden Sie sich bitte an die Integrierte Leitstelle Ortenau des Rettungsdienstes, die Sie telefonisch über 112 erreichen. Bei Vergiftungsunfällen können Sie sich über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg wenden. In weniger dringenden Fällen sowie bei Arbeits-, Sport- und Schulunfällen stehen Ihnen rund um die Uhr die Notfall-Ambulanzen unserer Kliniken zur Verfügung. Sie sind über unsere Standort-Zentralen zu erreichen (siehe Seite 50-52 in diesem Heft) Bei der Meldung eines Notfalls sollten Sie unbedingt folgende fünf W beachten: Wo ist der Notfall passiert? Was ist passiert? Wie viele Patienten oder Verletzte? Welche Probleme oder Verletzungen? Warten auf Rückfragen NATIONALEs KRANKENHAUs DeutschlanDs grösster KranKenhaus- vergleich TOp 2012UROLOgIE 2013 TopNATioNAles KrANKeNhAus urologie DeutschlanDs grösster KranKenhaus- vergleich

Seitenübersicht