Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Ortenau Gesundheitswelt 6

ORTENAU GESUNDHEITSWELT 43 Wodurch zeichnet sich die Abteilung für Unfallchirurgie und Endoprothetik aus? Ein besonderer Schwerpunkt unserer Abtei- lung ist der künstliche Ersatz des Knie- und Hüftgelenks mit jährlich bis zu 500 Eingrif- fen einschließlich komplexer Wechselope- rationen nach Prothesenlockerung, -bruch oder -infektion. Dabei werden hochwertige, innovative Implantate, die auch bei be- sonders schwierigen Fällen geeignet sind, eingesetzt. Basis dazu ist unsere jahrzehn- telange Erfahrung mit endoprothetischen Operationen und die Möglichkeit, verloren gegangenen Knochen aus unserer eigenen Knochenbank in Verbindung mit sogenann- ten modularen Prothesenkomponenten zu ersetzen. Durch diese Kombination können auch schwierigste Probleme mit dauerhaft guten Ergebnissen gelöst werden. Herr Dr. Beeres, welche Hilfe können Sie Patienten mit Kniearthrose am Ortenau-Klinkum Achern anbieten? Wenn Betroffene von Kniearthrose nach nachgefragt kontakt Ortenau Klinikum Achern Unfallchirurgie und Endoprothetik Dr. med. Wolfgang Beeres Josef-Wurzler-Straße 7 77855 Achern Tel. 07841 700-2200 E-Mail: chirurgie@ach.ortenau-klinikum.de Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim Klinik für Unfall-, Orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie Prof. Dr. Akhil P. Verheyden Klostenstraße 19 77933 Lahr Tel. 07821 93-2303 E-Mail: tina.fader@le.ortenau-klinikum.de Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach und Oberkirch Orthopädie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Orthopädische Rheumatologie Dr. Bruno Schweigert Leutkirchstraße 32 77723 Gengenbach Tel. 07803 89-3001 E-Mail: orthopaedie@og.ortenau-klinikum.de Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach Unfall-, Hand- und Wiederherstellende Chirurgie Priv.-Doz. Dr. Reinhard Meier Ebertplatz 12 77654 Offenburg Tel. 0781 472-3301 E-Mail: unfallchirurgie@og.ortenau-klinikum.de Ortenau Klinikum Wolfach Chirurgische Abteilung (Unfallchirurgie/ Orthopädie) Dr. Oliver Datz Oberwolfacher Straße 10 77709 Wolfach Tel. 07834 970-401 E-Mail: oliver.datz@wol.ortenau-klinikum.de Die Endoprothetik Ortenau ist ein Zusammenschluss aller in diesem Fachbereich spezialisierten Ärzte am Ortenau Klinikum zu einem Quali- tätszirkel. Ziel ist es, einen engen Erfahrungsaustausch zu pflegen, sich gemeinsam laufend über den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Endoprothetik, über neue Ope- rationsmethoden und Materialen zu informieren sowie gemeinsame Qualitätsstandards festzulegen und sich in bestimmten Fällen konsi- liarisch zu Rate zu ziehen, um für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept zu entwi- ckeln. Basis dazu ist ihre jahrzehn- telange Erfahrung mit jährlich mehr als 2.100 endoprothetischen Ope- rationen in Folge von Arthrose an Hüfte (Coxarthrose = Hüftgelenks- arthrose) oder Knie (Gonarthrose = Kniegelenksarthrose) – für das Jahr 2008 waren dies über 5 % der in Baden-Württemberg durchgeführ- ten Endoprothese-Operationen an Hüfte und Knie (seit 2008 sind die Eingriffszahlen bundesweit weitge- hend unverändert). Zudem verfügt die Endoprothetik Ortenau über eine große Erfahrung mit speziellen endoprothetischen Eingriffen z. B. an Schulter, Ellenbogen, Hand und Sprunggelenk. Weitere Informationen unter www.endoprothetik-ortenau.de Endoprothetik Ortenau Endoprothetik info Fachkliniken der Endoprothetik Ortenau Arthrose- und Gelenkzentrum REPORTAGE tenprothesen, sogenannten unicondylären Systemen. Auch dabei ist der Eingriff we- sentlich kleiner, gesunde Gelenkstrukturen bleiben erhalten und die Rehabilitation ist schmerzärmer und deutlich schneller. Hoher Qualitätsstandard DieFachabteilungfürUnfallchirur- gieundEndoprothetikamOrtenau Klinikum Achern bietet eine hohe Behandlungsqualität. Das bestätigt die unabhängige www.weisse-liste. de, ein gemeinsames Internetportal der Bertelsmannstiftung und der Dachverbände der größten Pati- enten- und Verbraucherorganisati- onen. Hier finden Patienten leicht verständliche Beurteilungen über deutsche Krankenhäuser. Grundla- ge sind gesetzlich vorgeschriebene Qualitätsberichte der Kranken- häuser mit Informationen über die Qualifikation ihrer Ärzte und den Erfolg ihrer Behandlungen. Ergänzt werden diese Daten durch die Erfahrungen ehemaliger Pati- enten, die gemeinsam mit der AOK und der BARMER GEK erhoben werden: Überdurchschnittlich viele, nämlich 84% der befragten Patienten, geben an, dass sie die Chirur- gische Abteilung in Achern weiterempfeh- len würden. Zudem bescheinigt die AOK der Fachabteilung in Achern eine über- durchschnittlich hohe Qualität bei dem Patienten mit Kniearthrose kann mit einem individuellen Behandlungskonzept Lebensqualität zurückgegeben werden Schwerpunkt Knieendoprothetik, ebenso den endoprothetischen Fachkliniken in Gengenbach, Lahr und Wolfach. Basis der Bewertung ist das sogenannte QSR-Verfah- ren der AOK, ein Verfahren zur Qualitäts- sicherung von Krankenhausbehandlungen, bei dem Ergebnisse ausgewählter Behand- lungen anhand möglicher Komplikationen bzw. unerwünschter Folgeereignisse (Indi- katoren) bewertet werden. Die Abkürzung QSR steht für „Qualitätssicherung mit Routinedaten“. Das Bewertungsverfahren besitzt den Vorteil auch langfristige Be- handlungsqualität messen zu können. Den Krankenhausnavigator der AOK finden Sie hier: http://weisse-liste.krankenhaus.aok.de

Seitenübersicht