Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Ortenau Gesundheitswelt 6

40 ORTENAU GESUNDHEITSWELT Kniearthrose – wenn jeder Schritt zur Qual wird Beim Gehen, Treppen steigen, ins Auto einsteigen und vielen anderen alltäglichen Bewegungsabläufen ist unser größtes Gelenk aktiv – das Kniegelenk. Es ist nicht nur das größte Gelenk des menschlichen Körpers und kompliziert aufgebaut, sondern auch das am meisten beanspruchte, weshalb es häufig zu Erkrankungen kommt. Das Kniegelenk verbindet drei Knochen miteinander: den Oberschenkelknochen, das Schienbein und die Kniescheibe, die von Bändern, Sehnen, und Muskeln zu- sammengehalten werden. Zwischen dem Oberschenkelknochen und dem Schien- bein, die eine große Gelenkfläche bilden, befinden sich zwei sogenannte Menisken. Diese beiden halbmondförmigen Stoß- dämpfer bestehen aus elastischem Knor- pelgewebe und fangen den Druck und die Belastungen ab, denen unsere Knie täglich ausgesetzt sind. Diagnose: Kniegelenksarthrose Die weltweit häufigste Erkrankung des Kniegelenks ist die Arthrose. „Arthrose nenntmandenübermäßigenVerschleißder schützenden Knorpelschicht im Gelenk. Wenn die Knorpelschicht in den Gelenken dünner wird, bis die Knochen aufeinander reiben, dann liegt Arthrose vor, die starke Schmerzen hervorrufen kann“, erklärt Dr. Wolfgang Beeres, Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Endoprothetik am Ortenau Klinikum Achern. Dabei betrifft die Erkrankung keineswegs nur ältere Men- schen. „Die Ursachen von Arthrose sind ganz unterschiedlich. So können auch jün- Mit patientenindividuellen Behandlungskonzepten Lebensqualität zurückgewinnen REPORTAGE©AfricaStudio–Fotolia.com

Seitenübersicht